Kreuzbandriss beim Hund

Der Riss des vorderen Kreuzbandes ist eine der bedeutendsten Ursachen für Lahmheit bei Hunden. Eine neue Operationstechnik und Alternative zu herkömmlichen Methoden ist die TTA - Tuberositas tibiae advancement.

Diese biomechanisch Operation eignet sich besonders zur Versorgung von Kreubandrissen bei großen Hunden, bei denen die Ersatzbandtechnik auf Dauer oft nicht ausreichend stabil erscheint. Jedoch kann die Methode ebenso bei Hunden aller Größen eingesetzt werden. In den meisten Fällen kommt es nach der Rekonvaleszenz zu einer deutlichen Verbesserung der Lahmheit, oft sogar zu einem völligen Abklingen in Verbindung mit entzündungshemmenden Medikamenten und Physiotherapie. Sollten Sie weitere Fragen zu den unterschiedlichen Techniken haben oder Ihr Hund Hilfe benötigen so vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Ambulanz.