Aktuelles

 Hier finden Sie unsere aktuellen Beiträge und Neuigkeiten.

Computertomographie in unserer Ordination

computertomographieAb sofort bieten wir in der Tierärztlichen Ordination Tiergarten Schönbrunn als zusätzliche Leistung Computertomographie an.

Seit Januar 2015 verfügen wir über ein neues 16 - Zeilen CT-Gerät (GE Brivo 385), das durch sehr kurze Scanzeiten, hochauflösende Bilder (auch in 3D-Darstellung) ohne Bewegungsartefakte, ein sichereres Anästhesiemanagement und eine geringe Strahlenbelastung des Patienten gekennzeichnet ist.

Als Verstärkung unseres Teams und verantwortlich für die CT - Untersuchungen und schriftliche Befundung dürfen wir Doz. Dr. Wolfgang Henninger, Dipl. ECVDI, begrüßen (siehe Bild).

Mit Mag. Christoph Leichtfried erweitern wir auch unser chirurgisches Leistungsangebot auf den Gebieten der Orthopädischen Chirurgie und Neurochirurgie.

Für Terminvereinbarungen und Anfragen stehen wir gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie unter der Telefonnummer 01/877 20 01 zur Verfügung.

Wir legen großen Wert auf eine schnelle und ausführliche Befundung und Rücküberweisung Ihrer Patienten.
Wir freuen uns auf eine gute

Zusammenarbeit und bedanken uns bei den bisherigen und zukünftigen ÜberweiserInnen für ihr entgegengebrachtes Vertrauen!

Tiercoach Serie im Kurier

Ab Jänner 2015 betreuen wir als „Tiercoach“ exklusiv die gleichnamige Kolumne der Tageszeitung „Kurier“. Wöchentlich berichten wir dort über aktuelle Entwicklungen am Gebiet der Kleintiermedizin und geben Tipps zu allen Tierhaltungsfragen. Die aktuellen Beiträge finden Sie hier und auf Facebook.“

Neue Mitarbeiterin

49-Karin-GroisZur Verstärkung unseres stetig wachsendes Teams wird Ihnen Fr. Karin Grois in Zukunft am Empfang und in der Ordination mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie steht Ihnen gerne für Fragen und Terminvereinbarungen zur Verfügung.

Kreuzbandriss beim Hund

Der Riss des vorderen Kreuzbandes ist eine der bedeutendsten Ursachen für Lahmheit bei Hunden. Eine neue Operationstechnik und Alternative zu herkömmlichen Methoden ist die TTA - Tuberositas tibiae advancement.

Diese biomechanisch Operation eignet sich besonders zur Versorgung von Kreubandrissen bei großen Hunden, bei denen die Ersatzbandtechnik auf Dauer oft nicht ausreichend stabil erscheint. Jedoch kann die Methode ebenso bei Hunden aller Größen eingesetzt werden. In den meisten Fällen kommt es nach der Rekonvaleszenz zu einer deutlichen Verbesserung der Lahmheit, oft sogar zu einem völligen Abklingen in Verbindung mit entzündungshemmenden Medikamenten und Physiotherapie. Sollten Sie weitere Fragen zu den unterschiedlichen Techniken haben oder Ihr Hund Hilfe benötigen so vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Ambulanz.

Tierphysio

Bitte begrüßen Sie bei uns die Kollegin Dr. med. vet. Karen Barker-Benfield.

Fr. Barker-Benfield bietet bei uns Tierphysiotherapie als eine ergänzende Therapiemöglichkeit an, um die veterinärmedizinische Betreuung zu verbessern, die Heilungszeit zu verkürzen und die Rückkehr zur maximalen Funktion nach einer Verletzung oder Erkrankung zu erleichtern.

Termine nach Vereinabrung.