Ultraschall

Die Ultraschalluntersuchung ist eine nicht invasive, bildgebende Untersuchungsmethode der Weichteile.

Es können die Augen, Herz, Schilddrüse, Bauchorgane, Sehnen und Muskeln untersucht werden.

Der Patient sollte bei einer Bauchultraschalluntersuchung nüchtern sein, das heißt: letzte Fütterung 12 Stunden vor der geplanten Untersuchung.